Slawische Frauen: Merkmale der nationalen Mentalität

Die slawische Mentalität wurde unter dem Einfluss des Reichtums an Naturlandschaften und des scharfen Kontrast-Klima gebildet. Anhaltende Kälte und Frost, die fast sechs Monate dauern, werden von einer prachtvollen Pflanzenblüte und heißen Hitze abgelöst. Diese wechselnden, kontrastvollen Wetterbedingungen und Schwankungen der Temperaturen während einer Saison sind das Geheimnis des typisch slawischen Charakters. Das Pendel der Natur hat dem russischen Charakter einen besonderen Stempel aufgedrückt: ein Rückgang wird von einem unglaublichen Aufstieg abgelöst, lange Depression wird von einer riesigen Welle von Optimismus gewechselt, nach der Apathie und Melancholie kommen Aufschwung und Inspiration.

Es gibt eine anatomische Eigenschaft, die die slawische Mentalität beeinflusst: Die Slawen haben eine ausgeprägte rechte Gehirnhälfte. Die rechte Gehirnhälfte ist verantwortlich für Emotionen und nicht für Logik, also sind sie oft nicht rational. Diese Eigenschaft der Slawischen Mentalität ist bei dem Planen deutlich sichtbar - zum Beispiel bei der Planung des Familienbudgets. Wenn der Deutsche alle Kosten pedantisch berechnet, von dem Kauf von Servietten für einen Monat, für sechs Monate oder sogar für ein Jahr, ist diese Planungsart den slawischen Frauen völlig fremd.

Bei der Wahl zwischen dem Verstand und den Gefühlen wählen die Russinnen oft das Gefühl: sie lassen sich oft von Aufrichtigkeit, Herzlichkeit und anderen Gefühlen leiten. In der russischen Mentalität ist “Zweckmäßigkeit“ fast gleichbedeutend mit Eigennützigkeit und egoistischem Verhalten. Diese und viele andere „westliche Dinge“ sind bei russischen Frauen in eine Art Ungnade gefallen.

Das Lächeln bei der Kommunikation mit anderen Menschen ist für die Mehrheit der Slawen kein unbedingtes Zeichen der Höflichkeit. Im Westen gilt es, je mehr ein Mensch lächelt, desto mehr zeigt er seine Höflichkeit. In der traditionellen russischen Kultur hat bei der Kommunikation und im Umgang mit Menschen die Aufrichtigkeit eine Priorität. Das offene Lächeln der Slawin zeigt ihre persönliche Einstellung gegenüber einer anderen Person, die natürlich nicht für jeden gilt.

Wenn wir die Mentalität der Frauen aus Osteuropa in Betracht ziehen, können wir bei ihnen so ein Merkmal wie Sentimentalität nicht übersehen. Im Unterschied zu Frauen anderer Nationalitäten, die, obwohl sie lächeln, bewahren doch einen bestimmten Abstand, fühlen sie sich sofort in andere Menschen ein. Dieses Einfühlungsvermögen ist Russen viel wichtiger als hundert Lächeln. Nicht umsonst stehen bei Russen solche Begriffe wie "aufrichtiges Gespräch" oder "Herz-zu-Herz-Gespräch" hoch im Kurs.

Osteuropäische Frauen empfinden schnell jemandes Glück oder Unglück als ihr eigenes, und sind oft bereit, sich jemandem zu öffnen, ihre innersten Gefühle schon am ersten Tag einer Bekanntschaft zu zeigen. Der Europäer wird nie einer unbekannten Person von seinen Familienproblemen erzählen, ein Amerikaner entzieht sich taktvoll persönlichen Themen. Es sieht es so aus, als ob Sie zu Besuch kämen, und Sie wurden nur ins Vorzimmer gelassen. Russische Frauen neigen dazu, alle Türen ihrer Seele weit zu öffnen.

Ein weiteres Merkmal, das für Russinnen sehr charakteristisch ist, ist die akute Empfindlichkeit. Diese Merkmale der slawischen Mentalität manifestieren sich in einem starken Wandel der Stimmung der osteuropäischen Frauen - zum Beispiel in der Zärtlichkeit nach einem Streit. Und doch, wenn ein Streit oder Zank stattgefunden hat, bemüht sich eine Russin schnell darüber zu vergessen und das nicht im Kopf und Seele zu halten. In den Ländern der ehemaligen UdSSR gibt es keine Tradition der "Blutrache", da die Vergebungsbereitschaft und Nachsichtigkeit als die wichtigsten Merkmale der osteuropäischen Mentalität gelten und als bestes Mittel angesehen werden Konflikte zu lösen und zu vermeiden. Dostojewski hat es so formuliert: „... und das ganze russische Volk ist bereit, alle seine Qualen für ein liebevolles Wort zu vergessen.“

Slawische Frauen:
  • Aus Russland
  • Aus der Ukraine
  • Aus Weißrussland
  • Aus Moldawien